skip to content

Teatro Lusotaque

 

Das portugiesischsprachige Ensemble TEATRO LUSOTAQUE bereichert seit 2006 mit der Inszenierung von mehr als 20 Theaterstücken das kulturelle und akademische Leben in Köln nachhaltig. TEATRO LUSOTAQUE hat eine lebendige Theaterkultur in portugiesischer Sprache etabliert. Die künstlerische Praxis der Theatergruppe steht in enger Verbindung mit der sprachlichen und akademischen Ausbildung am Portugiesisch-Brasilianischen Institut und zeugt von der Dynamik der Lusitanistik an der Universität zu Köln.

TEATRO LUSOTAQUE entstand 2006 an der Universität zu Köln auf Initiative von Beatriz de Medeiros Silva, die zuvor bereits die erste portugiesischsprachige Theatergruppe Deutschlands, Os Quasilusos, in Freiburg gegründet und geleitet hatte. Seit 2010 wurde TEATRO LUSOTAQUE zunächst überwiegend von Fabian Aquilino betreut, ab 2016 leitete Marianna Souza die Gruppe. Seit 2020 steht die Gruppe unter der Leitung von Alexandra Marinho.

Das Teatro Lusotaque auf Facebook: www.facebook.com/teatro.lusotaque