zum Inhalt springen

Prof. a.D. Dr. Helmut Siepmann


Portugiesische Literaturwissenschaft

Gastdozent

Ich wurde geboren am 29. 08. 1937 in Essen, studierte Romanistik und Geschichte an den Universitäten Tübingen, Lille und Bonn und schloss mit Staatsexamen und Promotion in Bonn mein Studium ab.. Die Jahre als Wissenschaftlicher Assistent in Bochum und Köln sowie  Forschungsaufenthalte in Lissabon und Paris vervollständigten die Ausbildung des zukünftigen Romanisten. Nach der Habilitation in Köln war ich als akademischer Lehrer in Köln, Bielefeld, Lissabon, Fortaleza und Aachen tätig. Dort durfte ich von 1978 bis 2002 als  Inhaber einer Professur für die Romanistik und von 1987 bis 1990 als Dekan der Philosophischen Fakultät arbeiten.

Seit 1994 bin ich auch Leiter der Portugalabteilung des Zentrums Portugiesischsprachige Welt an der Universität zu Köln und seit 1998 Präsident der Deutschen Gesellschaft für die afrikanischen Staaten portugiesischer Sprache. Ich freue mich, nach meiner Pensionierung weiterhin in der Lehre tätig sein zu dürfen.

Schwerpunkte meiner Forschung sind die französische Literatur der Renaissance, der Klassik und der Moderne, die spanische Literatur des siglo de oro und der Moderne sowie die portugiesischsprachigen Literaturen Portugals, Brasiliens, Angolas und Mosambiks und dabei vor allem Lyrik und Theater, Roman und Novellistik.